Autorin

Wer schreibt ?

Mein Name ist Sarah-Marie Garvey, zurzeit studiere ich Cross Media Publishing & Producing am SAE Institute Berlin

Auf diesem Blog werden meine Abschlussproduktionen des Studiums veröffentlicht. Die Aufgabenstellung sah vor, zwei Beiträge zu einem Thema zu erstellen. Ich habe mich für das Thema Vegan in Berlin entschieden und einen Imagefilm, sowie eine Videoreportage über verschiedene vegane Firmen in Berlin erstellt.

20
Sarah-Marie Garvey

Warum das Thema Vegan in Berlin ?

Im Januar 2014 startete ich, aufgrund von Lebensmittelunverträglichkeiten, den Eigenversuch und ernährte mich ab dann ausschliesslich vegan. Ich habe mich zuvor nur bedingt mit Massentierhaltung, Ökologie, Landwirtschaft oder den gesundheitlichen Aspekten des veganen Ernährungsstils befasst. Eier, Honig Milch und Fleisch standen bei mir noch nie weit oben auf dem Ernährungsplan und daher wollte ich den Schritt zum Veganismus versuchsweise wagen. Besonders interessiert hat mich damals wie man vegan kochen kann ohne tierische Produkte zu benutzen und wie die Ersatzprodukte schmecken. Auch den finanziellen Aspekt fand ich interessant: kann man vegan leben und gleichzeitig günstig einkaufen ? Und wie wirkt sich die Ernährungsumstellung auf meinen Körper aus ?

Genau diese Fragen trieben mich dazu, mich näher mit dem Thema zu befassen und verschiedene neue Lebensmittel auszuprobieren. Ich setzte mich viel bewusster mit meiner Ernährung auseinander und beobachtete bei mir deutlich positive Gesundheitsveränderungen. Es erstaunte mich auch, welche Möglichkeiten man in Berlin hat, vegan zu leben. Diese Erlebnisse führten mich dann dazu, das Thema Vegan als Abschlussproduktion meines Studiums näher zu beleuchten.

Veganer sowie Einsteiger sollen durch den Blog zukünftig erfahren können, wo sie in Berlin leicht an vegane Produkte ran kommen und wie ähnlich diese dem Original sind. Es soll eine größere Aufmerksamkeit auf das Thema Vegan gelenkt werden und positive Erfahrungen geteilt werden. Vegan ist nichts gefährliches, bei dem man auf alles verzichten muss – man gewinnt eher viele neue Erkenntnisse dazu. Die Beiträge sollen zu mehr Verständnis, bei fleischkonsumierenden Menschen, für eine vegane Ernährung / Lebensform führen und ebenso dienen die Beiträge den Veganern, als Inspiration für ihre nächste vegane Shoppingtour in Berlin. Da ich selbst ursprünglich aus Rheinland-Pfalz stamme und daher kaum Orientierung in Berlin habe, hat es mich besonders interessiert, wieviele vegane Angebote es in der Hauptstadt zu entdecken gibt.

Über Kommentare, Anregungen und Kritik würde ich mich sehr freuen.

Falls ihr selbst Eigentümer eines veganen Unternehmens seid und Interesse an einer medialen Zusammenarbeit habt, schreibt mir eine Email an prom-me@gmx.de oder via Kontaktformular der PROM-ME Homepage.

Liebe Grüße, Sarah-Marie

 

LogoPM
CROSS MEDIA PRODUCTIONS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s